„Fernfüllschacht 2000“ tiefe Bauart befahrbar / begehbar

Beschreibung

  • flexible Bestückung mit Füll- und Gaspendelanschlüssen
  • Ausführungen zum Anschluß von doppelwandigen Stahl-Füllrohren, Flexwell-Füllrohren oder Kunststoff-Rohrsystemen
  • Rohrabgänge horizontal in verschiedene Richtungen je nach bauseitigen Anforderungen
  • Ausführungen für erhöhte Verlegetiefen, z.B. bei Einbau im Hochbord
  • 2 Anschlußstutzen DN100 für Kabel-Leerrohr seitlich
  • durch optimiertes Aussteifungssystem hohe Tragfähigkeit des Deckels von ca. 250 KN in befahrbarer Ausführung
  • durch vom Schachtgehäuse getrenntes Oberteil, bestehend aus Deckelrahmen und Deckel, werden keine Überfahrkräfte auf Schacht und Rohrsystem abgeleitet, sondern vom bauseitigen Rahmenfundament aufgenommen. Das Rahmenfundament ist als Gefälle-Betonkranz entsprechend den jeweils vorgesehenen Lasten bauseits herzustellen.
  • bei bereits installiertem Schacht ist der gesamte Deckelrahmen zur genauen Anpassung an das resultierende Fahrbahnniveau (auch Gefälle), sowie zur Anpassung der Verlegetiefe ±30mm höhenverstellbar
  • umlaufendes Distanzprofil im Spalt zwischen Rahmen und Schacht zur Zentrierung des Rahmens sowie zur Abstützung einer bauseits anzubringenden Polysulfidfuge. Hierdurch zuverlässige Dichtigkeit des Gesamtsystems bis zum Deckel
  • die Geometrie des Deckelrahmens mit Staukante und übergreifendem Tränenblechdeckel erlaubt eine regendichte Schachtabdeckung ohne empfindliche Gummidichtungen. Bei korrektem Einbau besteht Dichtigkeit gegen Dauerberieselung und Oberflächenwasser bis 14mm Höhe.
  • Deckelkante im Rahmenprofil versenkt, dadurch geringer Überfahrwiderstand und keine Stolpergefahr
  • Öffnen des Deckels durch Gasdruckfedern unterstützt, einseitig Sicherungsarretierung
  • regendichter Edelstahl-Fallgriff ohne Gummidichtung, Verschlußsystem optional möglich
  • Potentialausgleich zwischen Schacht und Rahmen
  • 2 Transportlaschen mittig für Seilschlingen
  • Befestigungsvorbereitung für Druck-Verteilerleiste und ASS / QSS-Klemmenkasten
  • Kabelkanal mit Anschlußvorbereitung für Grenzwertgeber vor jeweiligem Füllanschluß
  • Gehäuse und Deckelrahmen flüssigkeitsdicht geschweißt und geprüft
  • gesamter Schacht feuerverzinkt, Rohre unverzinkt
  • Schachtgehäuse und Rohre epoxidbeschichtet blaugrau RAL 7031

Standardausführungen

  • bis zu 6 Füllanschlüsse bei 4 Gehäuselängen, 1 Gaspendelanschluß DN80
  • doppelwandige Füllrohre Stahl 3“/4“, Brugg-System, KPS-System, UPP-System

Sonderausstattung

  • diverse Varianten an Gaspendelanschlüssen mit Einzel- und Sammelpendelung in verschiedene Richtungen
  • Erhöhung Verlegetiefe +150mm
  • Drehriegel-Fallenverschluß für Deckel (Sonderform mit Steckschlüssel), Edelstahl
  • Druck-Verteilerleiste, komplett installiert und geprüft
  • gesamte Abfülltechnik ASS/QSS, komplett installiert und geprüft
  • Kabel-Durchführungsverschlüsse KKA-100
  • Diebstahl-Schutzgitter im Füllrohr
  • Trittblech im Füllschacht

Produktbeispiele

Suche

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Close